Kastell Biriciana in Weißenburg

  • Schönwetter
  • Kostet nix
  • Parkplatz vorhanden

Das römische Kastell Biriciana in Weißenburg macht die Geschichte lebendig

Auf Entdeckungstour gehen Kinder und Eltern im römischen Kastell Weißenburg, das früher den Namen Biriciana trug. Die Familien finden es am westlichen Rand der heutigen Stadt Weißenburg, etwa fünfeinhalb Kilometern südlich des Limes.

Langjährige Ausgrabungen

Auch in Weißenburg hatten sich die Römer der Topografie angepasst und ihr Kastell auf einer Anhöhe über der Schwäbischen Rezat errichtet. Seit über 100 Jahren wurden an dieser Stelle die Reste des ehemaligen Kastellbereichs ausgegraben.

Die Ausmaße des Kastells

Von dem Kastell Biriciana sehen die Familien heute wieder Teile der steinernen Umwehrung mit vier Toren, vier Eck- und acht Zwischentürmen und einen Teil der Innengebäude, die bei den mehrjährigen, umfangreichen Grabungen freigelegt und konserviert wurden.

Umfangreiche Restaurierung

Die Familien bewundern vor allem das restaurierte Nordtor. Wie in römischer Zeit wurden beim Wiederaufbau handbehauene Bruchsteine aus der Umgebung verwendet. Das Nordtor des Kastells Biriciana in Weißenburg mit seinen beiden charakteristischen, weil nach außen gerundeten Türmen und der 3,5 m breiten Durchfahrt wirkt noch heute imposant auf die Familien. Und die begehbaren Wachtstuben, die durch einen überdachten Gang miteinander verbunden sind, machen noch immer Eindruck bei Kindern und Eltern.

Hier wird die römische Geschichte Weißenburgs fassbar

Die gelungene Rekonstruktion, vor allem der Toranlage des Militärlagers Biriciana in Weißenburg verdeutlicht nicht nur die Monumentalität römischer Wehranlagen, sondern macht römische Geschichte für Kinder und Eltern fassbar und erlebbar.

Die Römer in Weißenburg

Die Römer haben in Weißenburg ihre Spuren hinterlassen. Die Familien erfahren im RömerMuseum in Weißeburg viele interessante Zusammenhänge und lernen das Leben der Römer kennen. In dem gleichen Gebäude ist auch das Limes-Informationszentrum untergebracht. Auch dieses ist für die Kinder und die Eltern sehr empfehlenswert. In Weißenburg können auch ehemalige römische Thermen besichtigt werden.

Wo und wann

KONTAKT

Bayrisches Limes-Informationszentrum
T: +49 (0) 9141 907-124

ADRESSE

Am Römerlager
Weissenburg, 91781
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand: Mar. 2023

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Mar.2023

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
10,137 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0 km
Distanz: 0.19 km
Distanz: 0.19 km
Distanz: 0.19 km
Distanz: 0.91 km
Distanz: 3.25 km

Essen in der Nähe

Aus Mamis Lade

Digitale Grüße, die berühren: Der Charme moderner eCards


Digitale Grüße haben sich in unserer schnelllebigen Welt zu einem festen Bestandteil der Art und Weise entwickelt, wie wir Gefühle ausdrücken und besondere Momente teilen. eCards bieten eine einzigartige Möglichkeit, Ihre Gedanken und Wünsche auf persönliche und kreative Weise zu übermitteln. Sie sind mehr als nur eine Nachricht; sie sind eine Erweiterung unserer Persönlichkeit und eine Brücke, die uns mit Menschen verbindet, die uns am Herzen liegen.

Ihre Wege zum Wiedereinstieg nach der Elternzeit

 

Die Elternzeit ist eine intensive und herausfordernde Phase Ihres Lebens. Wichtig ist, sich bereits, währenddessen Gedanken zu machen, wie es nach der Babypause weitergehen soll. Unsere Tipps unterstützen Sie bei dieser Entscheidung, zählen Ihnen Möglichkeiten der Veränderung im Rahmen einer Berufsausbildung auf und geben Einblicke in die Vereinbarkeit von Familie und Karriere.
 

Schimmel in Ihrem Zuhause vorbeugen: Praktische Tipps

 

Feuchtigkeit in Innenräumen ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch ernsthafte Probleme verursachen. Einer der häufigsten Übeltäter ist Schimmel, der sich in feuchter Umgebung besonders wohl fühlt und schnell ausbreiten kann.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!