Park Sanssouci in Potsdam

  • Kostet nix
  • Kinderwagengerecht
  • Mit Öffis erreichbar
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden

Einen Spaziergang durch die Geschichte unternehmen Kinder und Eltern im Park Sanssouci in Potsdam.

Rund 300 ha umfasst der ParkSanssouci in Potsdam, der im 19. Jahrhundert von Peter Joseph Lenné gestaltet wurde. Dort wo früher Adelsleute wandelten, unternehmen heute Kinder und Eltern ausgedehnte Spaziergänge in der weitläufigen Parkanlage und entdecken dabei auf Schritt und Tritt prunkvolle historische Bauwerke und beeindruckende Gartenkunst.

Historische Bauwerke

Der Park von Sanssouci in Potsdam ist eine der eindrucksvollsten Kulturlandschaften in Europa. Zwei preußische Könige prägten mit ihren Bauten den Schlosspark, die heute größtenteils zugänglich sind und den Kindern und Eltern faszinierende Einblicke in das Leben der Könige und Könniginnen, Prinzen und Prinzessinnen gewährt.

Beim Spaziergang durch den Park Sanssouci staunen die Kinder und Eltern immer wieder über die großen und kleinen prunkvollen und fantasievollen Bauwerke. Im 18. Jahrhundert ließ Friedrich II., auch Friedrich der Große genannt, das Schloss Sanssouci als Sommerresidenz errichten. Außerdem gehen auf ihn die Bildergalerie, das Schloss Neue Kammern, das Chinesische Teehaus, das Neue Palais, das Obeliskportal, das Belvedere auf dem Klausberg, der Freundschafts- und den Antikentempel und das Drachenhaus zurück.

Rund 100 Jahre später nahm Friedrich Wilhelm IV. Erweiterung im Park Sanssouci vor. Sein Ziel war es, Potsdam zu einer zusammenhängenden Gartenlandschaft umzugestalten. Er ließ im Süden Schloss Charlottenhof und die Römischen Bäder erbauen. Im Norden entstand das Ensemble der Friedenskirche, im Osten das Orangerieschloss und auf dem Ruinenberg der Normannische Turm.

Historische Gartenanlagen

Neben den beeinduckenden Bauwerken bestaunen die Kinder und Eltern im Park Sanssouci auch die verschiedenen historischen Gartenanlagen, die von der Gartenkunst in vergangenen Zeiten zeugen. Besonders schön sind die Weinbergterrassen am Schloss Sanssouci, der Park Charlottenhof, der Sizilianische Garten, der Marylgarten und der Friedensgarten.

Hinweis:
Für die Innenbesichtigung der Schlösser und Bauwerke fallen zusätzliche Kosten an. Informationen zu Preisen und Öffnungszeiten finden die Familien auf der Website der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten.

Wo und wann

KONTAKT

Besucherzentrum a. d. Historischen Mühle
T: +49 (0) 331 9694 200

ADRESSE

Maulbergallee
Potsdam, 14469
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Mo-So ab 6:00 (bis zum Einbruch der Dunkelheit)

Stand: Nov.2020

Eintrittspreis

frei zugänglich (freiwilliger Parkeintritt: € 2,-)

Stand: Nov.2020

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
6,024 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.00 km
Distanz: 0.00 km
Distanz: 0.00 km
Distanz: 1.28 km
Distanz: 1.28 km
Distanz: 1.28 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 0.00 km
Distanz: 17.57 km

Aus Mamis Lade

Musical - Spaß für die ganze Familie


Für einen Tagesausflug mit der Familie gibt es zahlreiche Ideen. Wer allerdings eine Idee für einen ganz besonderen Tageausflug sucht, der sollte über den Besuch eines Musicals nachdenken.

Kindergeburtstag im Garten: So klappt's!

 

Bei einem Kindergeburtstag geht es laut und fröhlich zu. Im Haus ist das manchmal schwierig, denn nicht immer ist genug Platz da. Wenn das Wetter es zulässt, kann der Garten eine wunderbare Alternative sein.

Mehr erfahren...

Anders als damals? Welche Herausforderungen Schwanger heute erwarten

 

Schwangere erleben die Zeit zwischen Kinderlosigkeit und Familie heute anders als noch vor einigen Jahren. Mit der Entscheidung für ein Baby stehen viele neue Aspekte ins Haus und es kommen Fragen auf, die es früher so nicht gab.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!