Archäopark Vogelherd

  • Es gibt etwas zu essen
  • Regen ist kein Problem
  • Parkplatz vorhanden
  • Spielplatz Outdoor

Der Archäopark Vogelherd – ein Tummelplatz für kleine und große Eiszeitjägerinnen und Eiszeitjäger

Eine Höhle – Schauplatz von Weltgeschichte? In der Vogelherdhöhle wurden die ältesten bisher bekannten figürlichen Kunstwerke und Musikinstrumente der Menschheit gefunden. Genau diese Höhle zu betreten und die Kunstwerke in der Schatzkammer zu bestaunen macht viele Besucher ehrfürchtig. Seit 2017 ist die Vogelherdhöhle eine der sechs Höhlen, die zum UNESCO-Welterbe  „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“ zählen.

Doch wie haben die Menschen zu dieser Zeit solche Kunstwerke erschaffen? Wie haben sie während der Eiszeit gelebt, gejagt und Feuer entfacht?
Dies und vieles mehr erfahren Besucher im Archäopark Vogelherd – in dem die Eiszeit lebendig wird. Kleine und große Eizeitjägerinnen und Eiszeitjäger können sich entlang des Erlebnisrundwegs im Freigelände auf Spurensuche begeben und an den Themenplätzen die Lebensweisen der Eiszeitmenschen selbst ausprobieren und erfahren.

Bei den öffentlichen Führungen an Sonn- und Feiertagen zeigen Archäo-Guides  unter anderem, wie man mit Pyrit, Feuerstein und Zunder ein Feuer auf steinzeitliche Art entfacht, verraten die geheimen Zutaten der Eiszeitküche oder kochen, im Rahmen von Sonderveranstaltungen,  gemeinsam mit den Besuchern auf Steinzeitart.

Die Veranstaltungen, die regelmäßig von April bis Oktober im Archäopark Vogelherd stattfinden, vervollständigen das erlebnisreiche Programm. 2019 finden in den Ferien Familienführungen statt, im Juni steht eine Steinzeitolympiade am Welterbetag auf dem Programm sowie der Mutter-Tochter-Tag/Vater-Sohn-Tag, bei dem Eltern und Kinder einen unvergesslichen Tag mit steinzeitlichen Aktivitäten  verbringen können. Alle Infos zum Park und Veranstaltungen unter www.archaeopark-vogelherd.de

Parkplatz: ca.800 Meter vom Archäopark Vogelherd entfernt

Öffentlich erreichbar:  Anreisen per Bus und Bahn. Bahnhof in Niederstotzingen an der Strecke Aalen-Ulm. Der Archäopark Vogelherd kann vom Bahnhof Niederstotzingen aus mit dem Bus erreicht werden (Linie 59).

Imbiss und öffentliche Grillstelle (kann gegen eine Nutzungsgebühr in Anspruch genommen werden), Kinderwagengerecht, Hochstuhl, Wickeltisch, Sitzmöglichkeiten im Außenbereich, Kinderspeisen im Angebot

Angebot für Kinder: Grabungsfeld, Wisbi-Strecke, Speerwurfareal und Veranstaltungenfür die ganze Familie,

Wo und wann

KONTAKT

Archäopark Vogelherd
T: +49 7325 952 800 0

ADRESSE

Archäopark Vogelherd
Am Vogelherd 1
Niederstotzingen, 89168
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez (Apr-Okt jeweils Di-So 10:00-18:00, Nov-Mar jeweils Di-So 10:00-16:00)

Stand: Apr. 2019

Eintrittspreis

Erwachsene: € 7,-

Eintritt Kinder (ab 5J): € 5,-

Stand: Apr. 2019

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
413 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 3.07 km
Charlottenhöhle (c) HöhlenErlebnisWelt Giengen-Hürben

Charlottenhöhle in Giengen

Baden-Württemberg
Distanz: 3.07 km
Das HöhlenSchauLand in Giengen

Das HöhlenSchauLand in Giengen

Baden-Württemberg
Distanz: 3.07 km
Distanz: 3.07 km
Distanz: 7.20 km
Distanz: 7.46 km
Steiff-Museum Giengen

Das Steiff Museum in Giengen

Baden-Württemberg
Distanz: 7.52 km

Essen in der Nähe

Distanz: 14.77 km
Distanz: 15.75 km
Distanz: 19.76 km

Spezial

Swarovski Kristallwelten: Lichtspiele - Sommerkino im Riesen

 

Beim Sommerkino im Riesen erwartet Eltern und Kinder ein außergewöhnliches Filmvergnügen unter dem Kristallhimmel. Während die Kinder bei den Kinofilmen schon um 15:30 Uhr auf ihre Kosten kommen, freuen sich die Erwachsenen auf ein abendliches Filmerlebnis ab 20:15 Uhr.

Zillertal-Aktivcard

 

Der ideale Begleiter für den Sommerurlaub

Zwischen 30.05.2019 und 06.10.2019 ist die Zillertal Activcard der ideale Begleiter für alle, die das Zillertal in vollen Zügen und mit der ganzen Familie auf aktive und abwechslungsreiche Weise genießen möchten.

Sie ist Ticket für Bergbahn, Zug und Bus sowie Eintritts- und Ermäßigungskarte zugleich. 

Familienabenteuer Tux – Finkenberg

 

Die Berge an sich sind für Kinder schon ein einziger großer Spielplatz. Über Almwiesen rennen, Kühe beim Grasen beobachten oder durch verwunschene Wälder gehen, wo hinter jedem Busch eine Hexe versteckt sein könnte. Es gibt beim Familienurlaub im Zillertal aber noch viel mehr zu entdecken. Was genau, das zeigen aus Sicht der Eltern kinderwagengerechte Themenwege für Jung und Alt.

Aus Kinderaugen: Sechs wundersame Welten in Tux – Finkenberg.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!