Kindergeburtstag im Archeologischen Museum in Hamburg

  • Mit Öffis erreichbar
  • Kindergeburtstag

Erlebnisreicher Kindergeburtstag in der archäologischen Dauerausstellung im Archeologischen Museum in Hamburg

Die archäologische Dauerausstellung im Helms-Museum in Hamburg stellt die perfekte Kulisse für einen spannenden und erlebnisreichen Kindergeburtstag dar. Je nach Alter und Interessen des Geburtstagskindes kann es aus verschiedenen Programmen auswählen.

  • Zurück in die Altsteinzeit!
    Aus Feuersteinen können das Geburtstagskind und seinen Freunde Messer, Schaber, Pfeilspitzen, Bohrer und sogar einen Faustkeil herstellen. Um einen Lederbeutel herzustellen brauchen die Kinder nicht einmal ein Messer und haben damit gleich das richtige Behältnis für ihre Werkzeuge. Wie man damals Feuer gemacht hat - das wird erst am Schluss verraten und gezeigt. Die Kinder können es im Anschluss selbst einmal ausprobieren.
    geeignet für Kinder zwischen 8 - 14 Jahren
    Beginn: 12:00 Uhr oder 14:30 Uhr
    Bitte Lederreste mitbringen

  • Höhlenmalerei
    Die Menschen der Urzeit haben Tier- und Menschendarstellungen in Höhlen an Wand und Decke gemalt.  Wie haben sie das gemacht? Welche Farben benutzten sie? Diesen Fragen wird nachgegangen, wobei der praktische Teil nicht zu kurz kommt. Aus natürlichen Materialien stellen die Geburtstagsgäste die Farben her und können nach steinzeitlichen Vorbildern an einer künstlichen Höhlenwand ihre Fertigkeiten in der „Steinzeitkunst“ unter Beweis stellen. Auf modernem Papier gemalt, kann jeder der Gäste ein Stück „Steinzeitkunst“ auch mit nach Hause nehmen. Zum Programm gehört auch das Herstellen von kleinen menschlichen Figuren, wie sie vor über 30 000 Jahren kunstvoll angefertigt wurden. Feuer machen auf Steinzeitart und ein Licht für die dunkle Höhle herzustellen gehören ebenfalls zum Programm.
    geeignet für Kinder ab 6 Jahren 

  • Am Anfang war das Feuer
    Menschen haben in der Steinzeit verschiedene Methoden und Geräte entwickelt, um künstlich Feuer herzustellen. Die Funken fliegen, wenn Feuerstein und Katzengold aufeinander treffen und den Zunder zum Glimmen bringen. Die Geburtstagsgäste lernen auch die unterschiedlichsten Beleuchtungsgeräte aus vielen Jahrhunderten, von der einfachen Tonlampe bis hin zur Petroleumfunzel, kennen. Sie stellen eine steinzeitliche Tonlampe und die Dochte dafür selbst her.
    geeignet für Kinder ab 8 Jahren  

  • „Mit dem Pfeil, dem Bogen..."
    Nach einer Führung durch die Steinzeitabteilung des Museums mit zahlreichen Waffenfunden und der Beschäftigung mit steinzeitlichen Jagdmethoden können sich die Geburtstagsgäste selbst in der Herstellung steinzeitlicher Fernwaffen üben. Pfeile entstehen aus selbst bearbeiteten Feuersteinspitzen, die mit Pech in den hölzernen Pfeilschäften befestigt werden. Weil das Pech erst durch Hitze verarbeitet werden kann, gehört das Feuermachen auf Steinzeitart ebenfalls zum Geburtstagsprogramm. Auch die Befiederung der Pfeile geschieht durch eigene Hand. Die Pfeile können beim anschließenden Bogenschießen auch ausprobiert werden. Ebenso wird die steinzeitliche Jagdwunderwaffe, die Speerschleuder, vorgeführt.
    Dreistündiger Supergeburtstag
    geeignet für Kinder ab 8 Jahren

  • Brot und Spiele, feiern wie  die alten Römer
    Die Geburtstagsgesellschaft feiert wie die alten Römer. Jedes Kind verkleidet sich mit einer Tunika, so dass sie wie echte Römer aussehen. Die Kinder lernen mehrere römische Spiele kennen und stellen selbst eines her (darf mit nach Hause genommen werden). Danach wird gespielt und gespeist wie auf einer römischen Feier. Das Gastmahl wird in einer römischen Schänke serviert. Ganz nebenbei erfahren die Kinder auch noch etwas über das Leben der Römer.
    geeignet für Kinder zwischen 10 - 14 Jahre
    Leder- oder Stoffreste bitte mitbringen

Weitere spannden Themen sind:

  • Hammer und Kreuz - Schätze aus Zinn,
  • Ganz schön verfilzt,
  • Schön ist, was gefällt
  • Megasteinzeit
  • Cooler Sound - das Eiszeit-Schwirrholz
  • Bauernbrot nach Steinzeitart

Verpflegung

Für das Geburtstagsessen können die Eltern beim Kindergeburtstag im Helms-Museum Kuchen/Torte und Getränke mitbringen. Tische und Stühle sind vorhanden.

Reservierung

Eine rechtzeitige Anmeldung zum Kindergeburtstag ist beim Museumsdienst unter der Tel: +49 (0) 40 4281310 oder per Fax: +49 (0) 40 42824324 unbedingt notwendig.

Tipp

Das Archäologische Museum in Hamburg ist das ganze Jahr über sehenswert. Die Kinderflohmärkte im Rieckhof lassen sich gut kombinieren.

Wo und wann

KONTAKT

Archeologisches Museum Hamburg
T: +49 (0) 40 428 71 3609

ADRESSE

Harburger Rathausplatz 5
Hamburg, 21073
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez (nach Voranmeldung)

Stand: Apr.2013

Eintrittspreis

*Pauschale inkl. Museumseintritt* 2-stündiger Geburtstag: € 90,-

3-stündiger Geburtstag: € 120,-

Stand: Apr.2013

Kinderalter

Für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren
11,146 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.12 km
Distanz: 2.45 km
Distanz: 2.74 km
Distanz: 4.91 km
Distanz: 5.31 km
Distanz: 5.46 km
Mi, 20 Mär bis Mi, 20 Mär
Distanz: 6.62 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Aus Mamis Lade

Budgetplanung für Familien: Schritte zur finanziellen Stabilität


Auf dem Weg zur finanziellen Stabilität stellt die Budgetplanung einen wertvollen Schritt für Familien dar. So hilft eine effektive Budgetierung unter anderem dabei, sich aus finanziellen Belastungen zu lösen und mehr Sicherheit herzustellen. Allerdings gilt es, eine Vielzahl an Faktoren zu berücksichtigen und aktiv zu werden, um die gesteckten Ziele auch tatsächlich erreichen zu können.

Einfamilienhaus bauen vs. Mieten - ein Vergleich

 

Die Entscheidung zwischen dem Bau eines Einfamilienhauses und dem Mieten einer Immobilie ist eine der grundlegendsten und weitreichendsten Entscheidungen, die Menschen in Bezug auf ihr Wohnen treffen. Ein direkter Vergleich zum Bauen eines Einfamilienhauses mit dem Mieten und weitere Aspekte, die bei dieser Entscheidung eine Rolle spielen.

Wabenplissees im Kinderzimmer: Mehr als formschöne Deko

 

Rollos und Co. sind ein nicht zu unterschätzender Faktor bei der Kinderzimmergestaltung. Wir stellen Dir deshalb heute Wabenplissees als Alternative zu herkömmlichen Rollos und Jalousien vor. Denn Wabenplissees sind mehr als formschöne Deko und es lohnt sich, sie als Verdunklungsmöglichkeit für das Kinderzimmer einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!