Westfälisches Pferdemuseum im Allwetterzoo Münster

  • Mit Öffis erreichbar
  • Regen ist kein Problem
  • Parkplatz vorhanden

Im Westfälischen Pferdemuseum im Allwetterzoo Münster erwartet Eltern und Kinder eine umfangreiche Ausstellung rund ums Pferd

Im Westfälischen Pferdemuseum im Allwetterzoo Münster entdecken Familien acht Großthemen der Natur- und Kulturgeschichte des Pferdes in Westfalen und zahlreiche kleinere Themengebiete.

"Pferd und Mensch" lautet der erste Ausstellungsteil des Pferdemuseums. Hier betrachten die Kinder eine Rekonstruktion des Urpferdchens und bewundern archäologische Funde. Eine Zeichnung des Wissenschaftlers Dougal Dixon zeigt Eltern und Kindern wie ein Pferd in 50 Millionen Jahren aussehen könnte. Fragen rund um die Evolution und die Beziehung zwischen Mensch und Tier, werden im Hippomaxx in Münster beantwortet.

Wie sieht das perfekte Pferd aus? Das Großthema "Wohlgestalt und Ungestalt" gewährt Kindern einen Einblick in die jahrhundertealten Vorstellungen der Menschen. Im Pferdemuseum in Münster bewundern die Kinder außerdem den Zuchthengst Polydor als Präperat.

In der Abteilung "Ungezähmt und Eingezäunt" gewinnen die Kinder einen Einblick in die Wildbahnen Westfalens. Die Dülmener Herde im Merfelder Bruch verdeutlicht Eltern und Kindern die damalige Vielfalt wilder Pferde. Desweiteren bewundern die Familien im Westfälischen Pferdemuseum in Münster Präperate der Emserbrücher aus dem 19. Jahrhundert. Außerdem erfahren die Kinder inwiefern die heute noch freilebenden Wildpferde vom Menschen beeinflusst werden.

Ein weitere Ausstellungsteil im Pferdemuseum ist die "Art und Weise". Kinder finden heraus, aus welchem Blickwinkel ein Pferd die Welt betrachtet und wie es mit seinen Geschmacksnerven aussieht. Wieviel Schlaf ein Pferd braucht und zu welchen Intelligenzleistungen es fähig ist, wird hier ebenfalls erklärt. Die Kinder erleben außerdem die Welt einmal aus der Perspektive eines Pferdes. Beim Mensch-Pferd-Vergleich entdecken die Kinder auf spielerische Weise die Besonderheiten der Pferdeanatomie.

Die Bedeutung des Pferdes für den Menschen in früheren Zeiten vom Zirkus über die Feldarbeit bishin zum Krieg, sowie umfassende Informationen zum Thema Zucht und Pferdesport, erhalten Kinder ebenfalls im Westfälischen Pferdemuseum in Münster.

Eine besondere Abwechslung für Groß und Klein sind die Sattelstationen. Eltern und Kinder probieren aus wie es sich auf einem Springsattel sitzt und erfahren anschließend in Filmen mehr über das Zusammenspiel von Pferd und Reiter.

Wo und wann

KONTAKT

Westfälisches Pferdemuseum Münster gGmbH
T: +49 (0) 251 48427-0

ADRESSE

Sentruper Straße 311
Münster, 48161
Deutschland

Öffnungszeiten

Apr-Sep 9:00-18:00

Mar,Okt 9:00-17:00

Nov-Feb 9:00-16:00

Stand: Nov. 2017

Eintrittspreis

Erwachsene: ab € 14,90

Kinder 3-17 J: ab € 8,90-

Stand: Nov. 2017

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
2,894 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Allwetterzoo Münster

Der Allwetterzoo Münster

Nordrhein-Westfalen
Distanz: 0.24 km
Distanz: 0.29 km
Distanz: 0.30 km
Distanz: 0.70 km
Distanz: 2.10 km
Distanz: 2.22 km
Distanz: 3.13 km

Essen in der Nähe

Distanz: 37.39 km
Distanz: 47.99 km

Spezial

Swarovski Kristallwelten: Lichtspiele - Sommerkino im Riesen

 

Beim Sommerkino im Riesen erwartet Eltern und Kinder ein außergewöhnliches Filmvergnügen unter dem Kristallhimmel. Während die Kinder bei den Kinofilmen schon um 15:30 Uhr auf ihre Kosten kommen, freuen sich die Erwachsenen auf ein abendliches Filmerlebnis ab 20:15 Uhr.

Zillertal-Aktivcard

 

Der ideale Begleiter für den Sommerurlaub

Zwischen 30.05.2019 und 06.10.2019 ist die Zillertal Activcard der ideale Begleiter für alle, die das Zillertal in vollen Zügen und mit der ganzen Familie auf aktive und abwechslungsreiche Weise genießen möchten.

Sie ist Ticket für Bergbahn, Zug und Bus sowie Eintritts- und Ermäßigungskarte zugleich. 

Familienabenteuer Tux – Finkenberg

 

Die Berge an sich sind für Kinder schon ein einziger großer Spielplatz. Über Almwiesen rennen, Kühe beim Grasen beobachten oder durch verwunschene Wälder gehen, wo hinter jedem Busch eine Hexe versteckt sein könnte. Es gibt beim Familienurlaub im Zillertal aber noch viel mehr zu entdecken. Was genau, das zeigen aus Sicht der Eltern kinderwagengerechte Themenwege für Jung und Alt.

Aus Kinderaugen: Sechs wundersame Welten in Tux – Finkenberg.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!