Trusetaler Wasserfall

  • Parkplatz vorhanden
  • Schönwetter

Am Trusetaler Wasserfall bestaunen Eltern und Kinder die aus 50 m Höhe herabstürzenden Wassermassen.

Den Trusetaler Wasserfall entdecken Familien bereits am Ortseingang von Trusetal. Der höchste Wasserfall des Thüringer Waldes ist jedoch kein natürlich entstandenes Naturphänomen sondern eine künstlich angelegte Attraktion. Der Schönheit der kaskadenartig herabstürzenden Wassermassen über die Gesteinsformationen des Trusentaler Wasserfalls tut dies allerdings keinen Abbruch.

Im Jahr 1865 wurde der Trusetaler Wasserfall angelegt. Durch eine Stauanlage wird das Wasser von der Truse unterhalb von Brotterode abgeleitet. Zunächst windet sich der künstlich angelegte Wasserfallgraben mit gleichmäßigem Gefälle 3,5 km durch eine idyllische Waldlandschaft. Am Öhmigshauk stürzt der Trusetaler Wasserfall zunächst über zwei kleinere Fälle und danach über den Granitfelsen über 50 m in die Tiefe in ein Sammelbecken. Anschließend fließt das Wasser wieder in die Truse zurück.

Der Trusetaler Wasserfall kann bereits von Familien mit kleinen Kindern begangen werden. Mehr als 200 Stufen führen direkt am Wasserfall in die Höhe. Eltern und Kinder sind dabei den den herabdonnernden Wassermassen ganz nah und bekommen von der Gitsch auch schon mal den einen oder anderen Spritzer ab. Nach dem Aufstieg genießen die Familien den Blick über das Kerbtal der Truse und entspannen sich bei der Wanderung über die idyllisch angelegten Waldwege.

Der Trusetaler Wasserfall ist von Ostern bis Ende Oktober zu besichtigen und zu besteigen. In den Wintermonaten wird der Wasserzulauf abgestellt, um Frostschäden an der Gesteinskulisse zu vermeiden.

Wanderkarten für den Trusetaler Wasserfall und die Umgebung von Trusetal sowie Wanderzubehör können Eltern in der Tourist-Information am Parkplatz Trusetaler Wasserfall erwerben. Die Tourist-Information Trusetal hat während der Saison täglich bis 18:00 Uhr geöffnet.

Anreise Trusentaler Wasserfall:

Mit dem Zug bis Eisenach, ab dort Busverbindung oder A4 Anschlussstelle Waltershausen, B88 bis Tabarz, Abzweigung Brotterode-Trusetal Das Wasserfallgelände befindet sich direkt am Ortseingang.

Wo und wann

KONTAKT

Tourist-Information Trusetal
T: +49 (0)36840 81578

ADRESSE


Trusetal, 98596
Deutschland

Öffnungszeiten

Apr-Okt 09:00-18:00

Stand: Aug. 2019

Eintrittspreis

Erwachsene: € 2,-

Kinder bis 10 J: frei

Stand: Aug. 2019

Kinderalter

ab 3 Jahren
30,002 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 1.53 km
Distanz: 5.02 km
Distanz: 5.02 km
Distanz: 5.02 km
Distanz: 5.02 km
Distanz: 5.20 km
Distanz: 5.73 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 5.67 km
Distanz: 27.83 km

Aus Mamis Lade

Budgetplanung für Familien: Schritte zur finanziellen Stabilität


Auf dem Weg zur finanziellen Stabilität stellt die Budgetplanung einen wertvollen Schritt für Familien dar. So hilft eine effektive Budgetierung unter anderem dabei, sich aus finanziellen Belastungen zu lösen und mehr Sicherheit herzustellen. Allerdings gilt es, eine Vielzahl an Faktoren zu berücksichtigen und aktiv zu werden, um die gesteckten Ziele auch tatsächlich erreichen zu können.

Einfamilienhaus bauen vs. Mieten - ein Vergleich

 

Die Entscheidung zwischen dem Bau eines Einfamilienhauses und dem Mieten einer Immobilie ist eine der grundlegendsten und weitreichendsten Entscheidungen, die Menschen in Bezug auf ihr Wohnen treffen. Ein direkter Vergleich zum Bauen eines Einfamilienhauses mit dem Mieten und weitere Aspekte, die bei dieser Entscheidung eine Rolle spielen.

Wabenplissees im Kinderzimmer: Mehr als formschöne Deko

 

Rollos und Co. sind ein nicht zu unterschätzender Faktor bei der Kinderzimmergestaltung. Wir stellen Dir deshalb heute Wabenplissees als Alternative zu herkömmlichen Rollos und Jalousien vor. Denn Wabenplissees sind mehr als formschöne Deko und es lohnt sich, sie als Verdunklungsmöglichkeit für das Kinderzimmer einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!