Tierpark Hellabrunn in München

  • Kinderwagengerecht
  • Mit Öffis erreichbar
  • Es gibt etwas zu essen
  • Schönwetter
  • Familienermäßigung

Entdecken, Füttern, Streicheln, Reiten im Tierpark Hellabrunn: Hier erleben Kinder Tiere hautnah.

Im Jahre 1928 wurde der Tierpark Hellabrunn als erster Geo-Zoo der Welt zum Leben erweckt. Eingebettet im Landschaftsschutzgebiet der Isar-Auen bieten die natürlichen Lebensräume heute ideale Voraussetzungen für die Erhaltungszucht.

Hier erleben Kinder und Eltern Tiere ohne störende Gitter oder Zäune und genießen Tierbeobachtungen wie in freier Wildbahn. Das moderne Zoo-Konzept verzichtet bewusst auf sammlerische Artenvielfalt. Es orientiert sich am Wohlbefinden der Tiere und setzt gezielt die Begegnung zwischen Mensch und Tier in den Mittelpunkt einer einmaligen Tier-Weltreise.

Fünf Parkteile sind je einem Kontinent gewidmet sind und beherbergen die jeweils typische Tierwelt. So erlebt man in „Amerika" Bison und Präriehund, wie einst in freier Wildbahn; in „Europa" bewohnen zum Beispiel Gams und Murmeltier das großzügige Freigehege; in „Afrika" bilden Zebras, Antilopen, Wasserböcke und Strauße eine der typischen Lebensgemeinschaften der Savanne. Die Mhorrgazellen- Anlage ist für Hellabrunn besonders charakteristisch.

Im Streichelgehege werden Damhirsche, Zwergziegen und Ostpreußische Skudden gehalten, welche die Kinder ausgiebig streicheln, aus der Nähe erleben und auch füttern dürfen. Die Eltern können inzwischen einen Kaffee im neuen Bistro daneben genießen. Herzstück des Kinder-Zoos ist die Streichelwiese mit der großen Kamerunschaf-Herde.

Im Affen-, Elefanten-, Schildkröten- und Urwald-Haus sowie im Aquarium lassen sich zahlreiche Exemplare der jeweiligen Arten bewundern. Damit nicht genug; auch das Dschungelzelt, das Polarium, die Großvoliere und die Fledermausgrotte wollen besucht werden.

Auf der Reitbahn beim Dschungelzelt wird ein Kamelritt noch lange unvergessen bleiben. (Von April bis Oktober ohne Voranmeldung am Wochenende und an Feiertagen sowie in den Ferien bei schönem Wetter.) Alternative: Haflinger-Reiten auf der Reitbahn am Abenteuerspielplatz.

Auf dem Abenteuerspielplatz erleben die Kinder dann noch eine atemberaubende Rutschpartie durch den riesigen „Elefantenrüssel". Und wer bei den Affen schon am liebsten mitgeklettert wäre, kann das hier am riesigen Mikado-Gerüst mit Seilen und Schwingschaukeln nachholen. Ausserdem erwartet die ganz Kleinen eine nostalgische Tierpark-Eisenbahn, ein märchenhaftes Tierkarussell und eine Autoscooter-Anlage.

Auf dem behindertengerechten Spielplatz kommen die Kinder, welche die anderen Spielplätze nicht nutzen können, voll auf ihre Kosten -- mit großen Schaukeln und extra sicheren Karussellsitzen.

TIPP: Auch Kindergeburtstage werden im Münchner Tierpark angeboten.

Wo und wann

KONTAKT

Münchener Tierpark Hellabrunn AG
T: +49 (0)89 62508-0

ADRESSE

Tierparkstr. 30
München, 81543
Deutschland

Öffnungszeiten

Mar-Okt (jeweils 9:00-18:00), Nov-Mar (Ende, jeweils 9:00-17:00), (24.12. und 31.12., jeweils 9:00-16:00)

Stand: Jul.2018

Eintrittspreis

Erwachsene: € 15,-

Kinder von 4-14 J: € 6,-

Kinder bis 4 J: frei

Stand: Jul.2018

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
6,603 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Spezial

Swarovski Kristallwelten: Lichtspiele - Sommerkino im Riesen

 

Beim Sommerkino im Riesen erwartet Eltern und Kinder ein außergewöhnliches Filmvergnügen unter dem Kristallhimmel. Während die Kinder bei den Kinofilmen schon um 15:30 Uhr auf ihre Kosten kommen, freuen sich die Erwachsenen auf ein abendliches Filmerlebnis ab 20:15 Uhr.

Zillertal-Aktivcard

 

Der ideale Begleiter für den Sommerurlaub

Zwischen 30.05.2019 und 06.10.2019 ist die Zillertal Activcard der ideale Begleiter für alle, die das Zillertal in vollen Zügen und mit der ganzen Familie auf aktive und abwechslungsreiche Weise genießen möchten.

Sie ist Ticket für Bergbahn, Zug und Bus sowie Eintritts- und Ermäßigungskarte zugleich. 

Familienabenteuer Tux – Finkenberg

 

Die Berge an sich sind für Kinder schon ein einziger großer Spielplatz. Über Almwiesen rennen, Kühe beim Grasen beobachten oder durch verwunschene Wälder gehen, wo hinter jedem Busch eine Hexe versteckt sein könnte. Es gibt beim Familienurlaub im Zillertal aber noch viel mehr zu entdecken. Was genau, das zeigen aus Sicht der Eltern kinderwagengerechte Themenwege für Jung und Alt.

Aus Kinderaugen: Sechs wundersame Welten in Tux – Finkenberg.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!