Botanischer Garten Potsdam

  • Mit Öffis erreichbar

Einen Einblick in die Pflanzenvielfalt der Erde erhalten Kinder und Eltern im Botanischen Garten Potsdam.

Der Botanische Garten Potsdam wurde 1950 auf dem Gelände des ehemaligen Terrassenreviers am Nordrand der Parkanlage Sanssouci angelegt. Die öffentlich zugänglichen Gewächshäuser und Freiflächen erstrecken sich auf einem Areal von ca. 5 Hektar. Die Kinder und Eltern lernen hier eine Vielzahl der Pflanzen, die auf unserer Erde beheimatet sind, kennen. Fast 10.000 Pflanzenarten beherbergt der Botanische Garten Potsdam.

Schaugewächshäuser

In den Schaugewächshäusern, die untereinander verbunden sind, erleben die Kinder und Eltern die tropische und subtropische Pflanzenwelt. Sie lernen Epiphyten, Pflanzen die ohne Kontakt zum Boden wurzeln, kennen. Im Palmenhaus erhalten sie einen Eindruck von den Größenverhältnissen im tropischen Regenwald. Andere Bereiche sind den tropischen Nutzpflanzen wie Kakao, Kaffee, Zwergbananen oder Baumwolle, Gesneriengewächsen, Kakteen, Farnen und tropischen Wasser- und Sumpfpflanzen gewidmet. Im Orchideenhaus erleben die Familien den Facettenreichtum dieser Pflanzenfamilie.

Freilandflächen

Die Freilandflächen vom Botanischen Garten Potsdam erstrecken sich beidseitig der Maulbeerallee. Auf der südseitigen Anlage durchstreifen die Kinder und Eltern beispielsweise einen mitteleuropäischen Laubwald, kommen vorbei an Sträuchern und Stauden aus Fernost, lernen im Arboretum zahlreiche Laub- und Nadelgehölze kennen und staunen über die vielen verschiedenen Nutzpflanzen darunter Färbe- und Faserpflanzen, Nahrungspflanzen und Heil- und Gewürzpflanzen.

Nördlich der Maulbeerallee spazieren die Kinder und Eltern durch diverse Gartenanlagen. Vorbei geht es am Steppengarten mit Trockenrasen aus Europa, Steppen aus Eurasien und Präriegesellschaften aus Nordamerika, am Heidegarten mit winterhartem Erikagewächsen und ähnlichen Pflanzen und am Alpinum mit Pflanzen der Gebirge Europas, Asiens und Nordamerikas. Außerdem gibt es hier einen Wassergarten mit winterharten Wasser- und Sumpfpflanzen, eine Wildblumen- und eine Frühblüherwiese, den Rhododendronhang, der im Mai und Juni am schönsten ist, die systematische Abteilung mit einkeimblättrigen und zweikeimblättrigen Pflanzen und eine Rosensammlung zu sehen.

Wo und wann

KONTAKT

Botanischer Garten Potsdam
T: +49 (0)331 9771952

ADRESSE

Maulbeerallee 2
Potsdam, 14469
Deutschland

Öffnungszeiten

Apr-Sep jeweils Mo-So 9:30-17:00

Okt-Mar jeweils Mo-So 9:30-16:00

Stand: Jan.2013

Eintrittspreis

Erwachsene: € 2,-

Kinder (ab 6 J): € 1,-

Stand: Jan.2013

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
2,288 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 1.03 km
Distanz: 1.29 km
Distanz: 1.29 km
Distanz: 1.29 km
Distanz: 1.29 km
Distanz: 1.29 km
Distanz: 1.32 km
So, 16 Jun bis So, 23 Jun
Distanz: 19.83 km

Essen in der Nähe

Distanz: 16.40 km
Distanz: 21.53 km

Spezial

Bücher schenken

 

Bücher gehören in jeder Altersklasse zu passenden Geschenken.

Warum das so ist, erfährst Du im Artikel!

Zillertal-Aktivcard

 

Der ideale Begleiter für den Sommerurlaub

Zwischen 30.05.2019 und 06.10.2019 ist die Zillertal Activcard der ideale Begleiter für alle, die das Zillertal in vollen Zügen und mit der ganzen Familie auf aktive und abwechslungsreiche Weise genießen möchten.

Sie ist Ticket für Bergbahn, Zug und Bus sowie Eintritts- und Ermäßigungskarte zugleich. 

Familienabenteuer Tux – Finkenberg

 

Die Berge an sich sind für Kinder schon ein einziger großer Spielplatz. Über Almwiesen rennen, Kühe beim Grasen beobachten oder durch verwunschene Wälder gehen, wo hinter jedem Busch eine Hexe versteckt sein könnte. Es gibt beim Familienurlaub im Zillertal aber noch viel mehr zu entdecken. Was genau, das zeigen aus Sicht der Eltern kinderwagengerechte Themenwege für Jung und Alt.

Aus Kinderaugen: Sechs wundersame Welten in Tux – Finkenberg.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!