Das Museumsschiff Rickmer Rickmers in Hamburg

  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
  • Schönwetter

Früheres Seefahrerleben originaltreu nachgestellt - das Museumsschiff Rickmer Rickmers in Hamburg bringt Kindern und Eltern Schiffshistorie näher

An Bord des Museumsschiffs Rickmer Rickmers in Hamburg können Familien mit Kindern Seefahrerluft schnuppern. Der 1896 vom Stapel gelaufene Dreimaster ging 1983 im Hamburger Hafen vor Anker und liegt heute als Museum mit Restaurant und als schwimmendes Wahrzeichen in der Hansestadt.

Der Windjammer SS RICKMER RICKMERS wurde im Jahre 1896 als Vollschiff aus Stahl auf Querspanten auf der firmeneigenen Werft in Bremerhaven gebaut und nach dem Enkel des Firmengründers benannt. Der Rumpf des Schiffes ist 97 m lang und 12,20 m breit, der Tiefgang betrug 6 m.

Familien mit Kindern tauchen ein in Zeiten, als der Wind die Schiffe auf den Ozeanen trieb. Richtig schwindelig kann einem werden bei der Vorstellung, wie das riesige Schiff bei heftigem Seegang ins Schwanken geriet.

Bei Blicken ins Innere der Rickmer Rickmers erfahren Kinder und Eltern in der ständigen Ausstellung vieles über die Geschichte der Rickmer Rickmers. Die Badewanne des Kapitäns ist genauso zu sehen wie die Schiffsapotheke oder Werkzeuge und die Abbildungen seemännischer Arbeiten.

An öffentlichen Verkehrsmitteln in Hamburg bringen die U3, S1, S3 (Station Landungsbrücken) und die U3 (Station Baumwall) die Familien zum Museumsschiff Rickmer Rickmers.

Wo und wann

KONTAKT

Museumsschiff Rickmer Rickmers
T: +43 (0) 40 3195959

ADRESSE

Landungsbrücken, Ponton 1a
Hamburg, 20359
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez 10:00-18:00

Stand: Mar.2014

Eintrittspreis

Erwachsene: € 5,-

Kinder 4-12 J: € 4,-

Familie (2 Erw.+Ki): € 12,-

Stand: Mar.2014

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
3,925 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Spezial

Kindertorte bestellen

 

Um die Geburtstagsparty für die Kinder so perfekt wie möglich zu organisieren, gehört auch das richtige Essen auf den Tisch. Neben dem Mittagessen darf die richtige Geburtstagstorte natürlich nicht fehlen.

Weiterlesen...

EF Sprachreisen


Komplizierte Grammatik lernen und stundenlang Vokabeln pauken, darauf haben die wenigsten Kinder und Jugendlichen Lust. 

Ganz anders ist dies bei einer Sprachreise ins Ausland. Hier findet kein Frontalunterricht statt, sondern interaktives Lernen gepaart mit Freizeitaktivitäten – somit bleibt der Spaß beim Sprachen lernen keinesfalls auf der Strecke!

Mit dem Auto in den Urlaub

 

Ein günstiger Familienurlaub auf dem Zeltplatz am Strand oder doch lieber ein Hotel mit Pool? Schöne Urlaubsziele gibt es einige, doch so manche liegen weit von zu Hause entfernt. Wenn eine lange Autofahrt bevorsteht, ist es ratsam, sich je nach Alter der Kinder entsprechend vorzubereiten, damit alle glücklich und sicher am Urlaubsziel ankommen.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!