• Mit Öffis erreichbar
  • Es gibt etwas zu essen
  • Regen ist kein Problem
  • Parkplatz vorhanden
  • Familienermäßigung
Tropen-Aquarium Hagenbeck in Hamburg

Hamburger Familien entdecken die vier Themenbereiche im Tropen-Aquarium Hagenbeck

Das Tropen-Aquarium Hagenbeck in Hamburg-Stellingen wurde anlässlich des 100jährigen Bestehens des Tierparks 2007 eröffnet. Ein Rundgang führt Kinder und Eltern durch vier Themenbereiche: Die Tropenwelt, die Höhlenwelt mit Giftschlangen und Höhlenfischen, die Unterwasserwelt mit dem großen Hai-Atoll und die Makalali-Lodge mit dem großen Krokodil-See und Wasserfall.

Schon beim Eintreten in das Tropen-Aquarium Hagenbeck tauchen Kinder und Eltern ein in eine fremdartige Welt. Nach wenigen Schritten sind die Familien inmitten eines verlassenen Dorfes auf Madagaskar, wo die geselligen, tagaktiven Kattas hautnah zu erleben sind.

In der Tropenwelt durchqueren die Familien drei Kontinente und ihre Biotope auf der Tour durch den Dschungel. Nil-Krokodile sind zu sehen, Gift- und Würgeschlangen und Reptilien aller Art genauso wie Lemuren und Flughunde.

Kühle Luft schlägt Eltern und Kindern auf der Treppe zur Höhlenwelt inmitten der Grotte und Tropfsteinhöhle entgegen. In dieser feuchten Dunkelheit sind Fledermäuse, Höhlenfische, Geißelspinnen und Skorpione zu Hause.

Durch die Hütten eines Dorfes geht es weiter zu den Giftschlangen, wie der grünen Mamba und den Gabunvipern. In den Schubladen und Schränken der Hütten entdecken Kinder und Eltern exotische Insekten und Spinnen.

Auf ihrem Rundgang durch das Tropen-Aquarium Hagenbeck in Hamburg gelangen Eltern und Kinder dann in die Unterwasserwelt. Hier sind die Haie das absolute Highlight: Eine gebogene, 22 Zentimeter dicke, sechs Meter hohe und 14 Meter lange Glasscheibe ermöglicht unglaubliche Blicke in das farbenprächtige und spannende Hai-Atoll.

Im Tropen-Aquarium leben auf 8.000 Quadratmetern 300 zum Teil gefährdete Tierarten aus aller Welt - in einer artgerechten und naturnahen Gehege-Gestaltung sind etwa 14.300 exotische Tiere zu sehen.

Hinweis: Es gibt Kombi-Karten für das Tropen-Aquarium und den Tierpark Hagenbeck in Hamburg.

Auch kleine Personen, in Karren und Bollerwagen sitzende Kinder sowie Rollstuhlfahrer haben in alle Gehege einen freien Einblick. 

Die Mitnahme von Kinderwagen ist wegen der bewusst schmal gestalteten Expeditionspfade nicht möglich.

 

 

Wo und wann

KONTAKT

Tierpark und Tropen-Aquarium Hagenbeck
T: +49 (0) 40 530033-0

ADRESSE

Lokstedter Grenzstraße 2
Hamburg, 22527
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez 9:00-18:00 (24.+31.12. bis 13:00)

Stand: Mai.2016

Eintrittspreis

Erwachsene: € 14,-

Kinder 4-16 J: € 10,-

Familie: ab € 43,-

Stand: Mai.2016

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
13,694 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0 km
Distanz: 0.76 km
Distanz: 1.12 km
Distanz: 1.12 km
Distanz: 1.81 km
Distanz: 1.96 km
Distanz: 2.29 km

Essen in der Nähe

Distanz: 2.96 km
Distanz: 2.96 km
Distanz: 3.26 km

Spezial

Checkliste Schwangerschaft - was benötige ich?

Neun Monate voller Vorfreude: Die Schwangerschaft ist eine wunderbare Zeit, in der sich nicht nur die werdende Mutti, sondern ebenso der werdende Vater und alle anderen Familienangehörigen auf den baldigen Nachwuchs freuen. Auf die Mütter kommen aber auch Wochen voller Grübeleien zu.

Was Schwangere wirklich brauchen, erfährst du im Artikel.

Kinderküche, Kaufmannsladen und Co

Spielekonsole, Smartphone, Tablet: Auf den Gabentischen von kleinen Kindern hat Unterhaltungselektronik nichts verloren. Für jüngere Kinder gibt es besseres Spielzeug, dass ihre Fantasie anregt und mit dessen Hilfe sie Alltagsbeobachtungen nachahmen können – zu solchen Spielwaren gehören die Klassiker Kinderküche, Kaufmannsladen, Puppenhaus und Postamt.

Hier ist immer was los :-)

FACEBOOK

BESUCHE MAMILADE AUF FACEBOOK

Spannendes, Informatives und Lustiges rund um Deine Familie.

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!