• Mit Öffis erreichbar
  • Regen ist kein Problem
Valentin Karlstadt Musäum

Staunend sehen sich die Familien im Valentin Musäum in München um.

Mit dem Aufruf „Kimm, heit geh ma ins Valentin Musäum“ lädt das Valentin Karlstadt Musäum in München die Eltern und Kinder zu einer sehr interessanten Reise in die amüsante Ausstellung ein. Ein Teil des Karl-Valentin-Nachlasses und Dokumente über bekannte Volkssänger wurden liebevoll im Museum drapiert. Schon alleine der Turm, dessen Inhalt so viel über Karl Valentin und Lisa Karlstadt preisgibt, ist eine Besichtigung wert.

In der Ausstellung entdecken die Familien Erfindungen wie den „Winterzahnstocher“ oder den bekannten Nagel, an den Karl Valentin seinen Schreinerberuf hängte. Sie sehen sich den Vesuv an, der nicht raucht weil er weiß, dass es im Musäum nicht gestattet ist oder Vaters liegenden Stehkragen. 

Im Turmstüberl des Valentin Musäums gibt es allerlei zu erforschen. Neben dem Finessensepperl sehen sich die Eltern und Kinder die Figur des Lohnkutschers Krenkl an, von dem das bekannte Zitat „Wer ko`, der ko`“ stammt. Wann und wie dieser Ausspruch von ihm kam, erzählt das Turmstüberl.

Zusätzlich zu dem netten Ambiente genießen die Familien ein Haferl „Tante Paula“ oder Weißwürst mit Breztz`n.

Wo und wann

KONTAKT

Valentin-Musäum
T: +49 (0) 89 223266

ADRESSE

Im Tal 50
München, 80331
Deutschland

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Mo, Di, Do 11:01-17:29, Fr, Sa 11:01-17:59, So 10:01-17:59

Stand: Feb.2014

Eintrittspreis

Erwachsene: € 2,99

Kinder ab 7 J: € 1,99

Stand: Feb.2014

Kinderalter

ab 6 Jahren
2,736 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.47 km
Distanz: 0.58 km
Distanz: 0.68 km
Sa, 24 Feb bis Sa, 24 Feb
Distanz: 0.63 km
Sa, 02 Dez bis So, 17 Dez
Distanz: 0.63 km
Do, 07 Dez bis Do, 21 Dez
Distanz: 2.24 km

Essen in der Nähe

Spezial

Skivergnügen für die ganze Familie

Neun Monate voller Vorfreude: Die Schwangerschaft ist eine wunderbare Zeit, in der sich nicht nur die werdende Mutti, sondern ebenso der werdende Vater und alle anderen Familienangehörigen auf den baldigen Nachwuchs freuen. Auf die Mütter kommen aber auch Wochen voller Grübeleien zu.

Was Schwangere wirklich brauchen, erfährst du im Artikel.

Kinderküche, Kaufmannsladen und Co

Spielekonsole, Smartphone, Tablet: Auf den Gabentischen von kleinen Kindern hat Unterhaltungselektronik nichts verloren. Für jüngere Kinder gibt es besseres Spielzeug, dass ihre Fantasie anregt und mit dessen Hilfe sie Alltagsbeobachtungen nachahmen können – zu solchen Spielwaren gehören die Klassiker Kinderküche, Kaufmannsladen, Puppenhaus und Postamt.

Hier ist immer was los :-)

FACEBOOK

BESUCHE MAMILADE AUF FACEBOOK

Spannendes, Informatives und Lustiges rund um Deine Familie.

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!